Fütterung

Sonnendorfer Hühner erhalten qualitativ hochwertiges Futter. Dies ist nur dadurch möglich, dass ein großer Anteil des Futters aus eigenem Anbau und hauseigenen Mischanlagen stammt. Der Rest kommt von langjährigen Partnern aus der Region. Der für das Wachstum des Getreides benötigte Dung stammt von Sonnendorfer Hühnern. Auch unsere Kooperationspartner verwenden diesen Dung. So entsteht ein natürlicher Kreislauf und ermöglicht uns stets, unsere hohen Maßstäbe an Qualität zu erfüllen und zu kontrollieren.

 

– Futter aus eigener Herstellung
– 
Ohne Zusatz von leistungsfördernden oder künstlichen Mitteln
– Natürlicher Kreislauf durch die Verwendung von Dung aus Sonnendorfer Ställen

Haltung

Unsere Sonnendorfer Hühner leben in drei unterschiedlichen Wohngemeinschaften.
Bio-Haltung:
Unsere Hühner dürfen auf großen Grünflächen nach Herzenslust herumlaufen oder drinnen im Stroh scharren und picken. Wir lassen unsere Hühner selbst entscheiden, ob sie gerne draußen oder drinnen sein möchten, indem die Durchgänge nach draußen stets offen sind.
Bei schlechtem Wetter halten sich die Hühner allerdings lieber im großzügigen Wintergarten auf.

Die Gesamtauslauffläche bei der Bio-Haltung beträgt ebenso wie bei der Freilandhaltung 4 m² pro Huhn. Allerdings ist bei der Bio-Haltung die Gruppengröße geringer, wir halten max. 3.000 Hühner gemeinsam. Durch jährliche Bio-Kontrollen wird die Einhaltung der strengen Auflagen sichergestellt.

Freilandhaltung:
Unsere Hühner können sich in einem geschützten Stall auf mehreren Ebenen und auf großen Grünflächen frei bewegen. Wir stellen unseren Tieren eine Mindestfläche von 4 m² pro Huhn zur Verfügung. Um unseren Hühnern das Leben so angenehm wie möglich zu machen, befinden sich im Stall Nester, Sitzstangen und geeignete Futtereinrichtungen.

Ein Drittel der verfügbaren Stallfläche wird als Scharrraum, das ist ein eingestreuter Bereich, genutzt. Zusätzlich haben wir noch einen Wintergarten, in dem die Tiere zwar den natürlichen Temperaturen ausgesetzt, vor Niederschlag und Raubtieren aber durch ein Dach geschützt sind.

Bodenhaltung:
Vom Prinzip werden unsere Hühner hier ähnlich gehalten wie bei der Freilandhaltung, allerdings haben sie keinen Zugang zu den Grünflächen und ihnen steht lediglich eine Mindestfläche von 1 m² / 7 Tiere zur Verfügung.